Kontakt :

Hotel Lipmann Am Klosterberg

Auf dem Teich 8

56814 Beilstein

Tel. 02673/1850

E-Mail  Lipmann@t-online.de

© Copyright 2019, Hotel Lipmann,Alle Rechte vorbehalten

 

Auf 365 Kilometern durchs MOSEL WeinKulturLand Der Moselsteig 

ein Qualitätswanderweg, der eine über 2000jährige Geschichte genauso erlebbar macht wie die von Weinbau und wunderbarer Natur getragene Landschaft links und rechts der Mosel.

Erleben Sie zwei wunderschöne Etappen mit Ziel/Start Beilstein. Und verbinden Sie Ihre Wanderung auf dem Moselsteig, mit einen Aufenthalt im schönsten Dorf der Mosel.

Zum Moselsteig-Arrangement

-hier klicken-

 

 

"Moselsteig" 

Moselsteig Etappe 17: Ediger-Eller – Beilstein

Länge: 16 km
Dauer: 4,5 Stunden
Schwierigkeit: schwe
r

 

Von Römergräbern und märchenhaften Orten.


Eine anspruchsvolle Etappe, die mitten durch kultivierte Weinberge

führt und dabei abwechslungsreiche Ausblicke ins Moseltal gewährt.

Nach dem Start in Ediger-Eller führt die Strecke an zahlreichen

Heiligenhäuschen vorbei. Ein Zuweg zu den Römergräbern Nehren,

deren Gewölbemalerei die am besten erhaltene nördlich der Alpen ist,

bietet sich hier für einen Abstecher an. Nach einem Weinbergabschnitt

geht es weiter über einen schmalen Waldpfad durch die

Briedener Schweiz, die durch ihre beeindruckende Natur besticht.

Vorbei an der großen Karmeliterkirche führt der Weg über die

berühmte Klostertreppe zum Etappenendpunkt Beilstein.

Das kleine Moseldorf ist auch als „Dornröschen der Mosel“ bekannt,

da es in der Vergangenheit mit seinen kleinen Gassen und der

Fachwerkkulisse vielfach als Drehort für Heimatfilme genutzt wurde.

 

 

Moselsteig Etappe 18: Beilstein – Cochem

Länge: 14 km
Dauer: 4 Stunden
Schwierigkeit: mittel

 

Auf den Spuren der Steillagen-Winzer.

Wer diese Etappe und ihre zahlreichen Steillagen bewältigt hat,

kann nachvollziehen, welche Mühen der Weinbau an der Mosel mit

sich bringt. Die felsigen Pfade entlang der Hangkante erfordern einige

Trittsicherheit, bieten jedoch auf weiten Strecken unvergessliche

Ausblicke über die Mosel. Schließlich führt der Weg unterhalb der

senkrechten Felswand der Brauselay, von wo schon das Etappenziel

Cochem im Blick liegt, überragt von seiner märchenhaft schönen

Reichsburg. Mit diesem schönen Ziel vor Augen führt der Moselsteig

hinab in die gastfreundliche Stadt.kleinen Gassen und der

Fachwerkkulisse vielfach als Drehort für Heimatfilme genutzt wurde.

Quelle: Text & Bild moselsteig.de

 

 

Hotel Lipmann

"Altes Zollhaus" & "Am Klosterberg" 

Beilstein an der Mosel